Liebenswertes Italien

Was ist es genau, was Italien zu einem der beliebtesten Flitterwochen – Ziele gemacht hat?

Die typische liebenswerte und gesellige Gastfreundschaft der Italiener, der Gaumenschmaus aus Pizza, Pasta & Vino, das weltberühmte Dolce Vita oder die langen, weichen Sandstrände, die zum Relaxen & Sonnenbaden einladen?

Italien ist so vielfältig – abenteuerliche Gebirgszüge und einsame Gebirgsdörfer in den Abruzzen, in denen man das Gefühl bekommt, der erste Fremde zu sein. Bis zu sanften Hügeln und schlanken Zypressen in der Toskana, deren Schönheit einzigartig ist.

Photo: Luca Micheli

Für Liebhaber von antiken und mittelalterlichen Städten ist Italien ein Highlight, da die Zeit dort einerseits stehengeblieben zu sein scheint, aber auch niemals reichen wird um alles kennenzulernen.

Doch auch für einen entspannten Strandurlaub, an einem der langgestreckten, feinpudrigen Strände, hat Italien von Nord nach Süd alles zu bieten.

Wenn ihr bei Sonnenuntergang, mit einem Glas einer der fantastischen Weine, die Italien zu bieten hat und mit Blick auf den blauen Ozean am Strand sitzt, werdet ihr genau wissen, warum ihr dieses wunderschöne Land für eure Traumhochzeit und Flitterwochen gewählt habt.

Eure italienische Traumhochzeit

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich in Italien das Ja-Wort in einem romantischen und stilvollen Ambiente zu geben, welches keine Wünsche offen lässt. Italien lädt dazu eine, eine Hochzeit im Freien zu genießen und in einer lauen Sommernacht unter einem wunderschönen Sternenhimmel diesen einmaligen Tag mit all seinen geliebten Menschen zu verbringen.

Ehrwürdige Burgen oder gar prunkvolle Schlösser findet ihr in Italien von Nord- bis Süd. In einem solch traumhaften Ambiente könnt ihr eine märchenhafte Hochzeit feiern. Ein einmaliges Erlebniss, welches jedes “Prinzessinnen” – Herz höher schlagen lässt.

Heiratet in Italien in einer prächtigen Burg in Bozen, auf einem Landgut am Gardasee oder in einem Schloss in Piemont. Stellt euch einen Empfang im Burghof vor, ein Festessen in einem der festlich geschmückten Säle oder auf der Burgterrasse mit weitem Blick über Hügel und Weinberge.

Bis spät in die Nacht wird in dieser einzigartigen Atmosphäre getanzt und gefeiert, bis dieses einmalige Erlebnis irgendwann sein Ende findet und für immer unvergesslich bleibt.

Photo: Foto Pettine

Heiraten in Italien – Sardinien, karibisches Flair am Mittelmeer.

Heiraten in Italien bedeutet aber natürlich viel mehr als Burgen und Schlösser. In Italien könnt ihr auch nahezu karibisches Flair erleben. Und das nur halb so weit entfernt. 😉

Auf Sardinien z.B. gebt ihr euch euer Eheversprechen barfuß im warmen Sand. Das Rauschen des Meeres in den Ohren und eine leicht salzige Seebrise in der Nase. Das kristallklare Wasser umspült eure Füsse, während ihr eurem Liebsten / eurer Liebsten das JA-Wort gebt.

Sardinien besticht durch seine Farben – weißer Sand, türkisblaues Wasser und eine Vielfältigkeit an Pflanzen und Blumen, so dass man sich kaum vorstellen kann, dass dieses Paradies in so kurzer Entfernung erreichbar ist.

Hört sich das ganz nach eurem Geschmack an? Dann bleibt gespannt, denn auf die zweitgrößte Insel im Mittelmeer gehen wir demnächst noch gesondert in einem separatem Beitrag ein.

Heiraten in Italien – Die Toskana

Jedoch nicht nur auf Sardinien könnt ihr euch den Wunsch einer Hochzeit im Sand erfüllen, auch in der Toskana könnt ihr den schönsten Tag im Leben in einer einzigartigen Zeremonie am Strand verbringen.

Entlang der kilometerlangen toskanischen Mittelmeerküste findet ihr romantische Buchten, wunderschöne Sandstrände und atemberaubende Steilküsten. Luxuriöse, private Villen und 5 * Resorts, fabelhafte Restaurants und Clubs decken alles ab, was ihr für eure Traumhochzeit benötigt.

Im Hinterland besticht die Toskana mit idyllischen Wäldern und traumhaften Weingütern, die weitere unvergleichliche Möglichkeiten für eure Hochzeit in Italien bieten.

Wenn ihr die volle “Kulturkeule” wollt, seid ihr natürlich ebenfalls in der Toskana goldrichtig.

Die Landeshauptstadt Florenz * mit all ihren Renaissance – Palästen und dem weltberühmten Dom. Auch Pisa kennt jedes Kind, dank seines schiefen Turms. Unzählige Museen und Kapellen runden die Möglichkeiten ab.

Eigentlich müsste man in der Toskana mehrfach heiraten, so zahllos sind die Optionen. Daher werden wir auch hier in einem der nächsten Artikel genauer und detaillierter auf diese fantastische Region in Italien eingehen.

Photo: Herr Bohn

Umbrien – im grünen Herzen Italiens

Etwas naturverbundener und typisch italienischer geht es in Umbrien zu. In Umbrien könnt ihr euren schönsten Tag in einer authentischen Location in einer der liebenswerten Städte im Herzen Umbriens erleben – vielleicht in einem kleinen Borgo (italienisches Dörfchen), einer Villa, Residenz oder einem Kloster? Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt…!

Faszinierende Berglandschaften, Umbriens kulinarische Spezialitäten, hervorragende Weine und liebenswerte Einwohner – all das macht diese Region zu etwas ganz Besonderem.

Rom – Die ewige Stadt

Oder ist es euer Traum in einer der sagenumwobendsten und legendärsten Städte der Welt zu heiraten?

In Rom – der ewigen Stadt – im Herzen Italiens habt ihr die romantischsten Möglichkeiten, euch in einer unvergleichlichen Atmosphäre das Ja-Wort zu geben.

Sei es eine standesamtliche Trauung nur zu zweit, eine Strandhochzeit mit Freunden und Familie oder an den antiken Thermen von Caracalla – das anschließende Foto-Shooting an den schönsten Plätzen Roms und die Feierlichkeiten in einem exquisiten Restaurant mit Blick über diese traumhafte Stadt werden keine Wünsche offen lassen.

Photo: Christopher Czermak

Venedig – Romantische Traumhochzeit am Canale Grande

Das Standesamt in Venedig, das direkt am Canale Grande liegt, gilt als schönstes der Welt. Das wird nicht groß verwundern, da hier bereits George Clooney und Bastian Schweinsteiger geheiratet haben. Venedig hat mit seinen Kanälen und Palästen sehr viel Romantik zu bieten. Der Trausaal des „Palazzo Cavalli“ ist lichtdurchflutet und auf dem Balkon habt ihr direkten Blick auf die Rialto Brücke. Nicht nur die Hochzeit an sich ist etwas Besonderes, sondern auch schon die Anreise. Sie werden mit einem Boot aus Mahagoniholz zu dem Standesamt gebracht und geben sich dann ganz romantisch das JA Wort.

Heiraten in Italien - Heiraten in Venedig
Photo: Damiano Baschiera

Heiraten in Italien – Darf es noch mehr sein?

Es gibt in Italien so unvorstellbar viele wunderschöne und außergewöhnliche Ideen, diesen einzigartigen Tag zu verbringen, dass ich eigentlich kein Ende finden würde, darüber zu erzählen. Noch mit keinem Wort erwähnt habe ich Sizilien, Calabrien, die Amalfiküste oder die wundervollen Seen Italiens:

  • Comer See
  • Lago Maggiore
  • Gardasee

In unseren folgenden Artikeln gehen wir genauer auf die einzelnen Möglichkeiten ein und beschreiben euch die Toskana, Venedig, Rom und noch vieles mehr. Bleibt also gespannt.

Welche ist eure Lieblingsregion in Italien? Und von welcher Gegend würdet ihr gerne mehr erfahren? Schreibt mir in die Kommentare oder schickt mir eine Email. Ich freue mich auf euer Feedback.