Ihr könnt natürlich ganz klassisch mit Familie und Freunden in Deutschland heiraten. Ihr wärt aber nicht auf dieser Seite gelandet, wenn ihr nicht mit dem Gedanken spielt, eine Hochzeit im Ausland zu feiern.

Heiraten im Ausland – Dieser Artikel wird euch noch mehr Lust darauf machen, denn es gibt acht gute Gründe:

Photo: Jeremy Wong

1. Eigene oder Wurzeln des Partners im Ausland

Wenn ihr selbst oder euer Partner ausländische Wurzeln habt, soll natürlich auch die Familie dabei sein und es besteht eine ganz besondere Beziehung zu diesem Land. Warum dann nicht einfach gleich dort heiraten? Ihr könnt eine schöne Zeremonie im Ausland genießen und eine kleine Feier im heimischen Kreis organisieren. Auf diese Weise sind alle Menschen, die euch am Herzen sind, mit dabei. Für eure Hochzeit stehen euch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Ihr könnt eine Freie Trauung abhalten, euch standesamtlich trauen lassen oder auch kirchlich heiraten.

2. Beziehung zu einem bestimmten Land

Die Gründe für eine besondere Beziehung zu einem bestimmten Land können vielfältig sein, auch wenn keiner der zukünftigen Eheleute dort Wurzeln hat.  Es kann der erste gemeinsame Urlaub sein oder eine ganz bestimmte Erinnerung an ein Land. Der Beschluss eine Familie gründen zu wollen, weil euch dort dieses süße kleine Mädchen über den Weg gelaufen ist. Es kann an dem Ort sein, wo es den romantischen Heiratsantrag gab und ihr nun dort auch heiraten wollen. Es ist dieser Moment, in dem ihr euch alte Fotos anschau und sagt: „Weißt du noch?“ Einfach etwas ganz Besonderes und das soll eure Hochzeit schließlich auch sein.

3. Heiraten im Ausland – Der Reiz am Abenteuer

Ihr liebt Abenteuer? Dann macht auch aus eurer Hochzeit eines. Warum muss es denn immer klassischer Sektempfang und Buffet sein? Es gibt so viel Aufregenderes in anderen Ländern zu erleben. Nehmt einmal das Beispiel Las Vegas. Bestimmt habt ihr schon einmal von einer Hochzeit mit Elvis gehört, bei der er euch ein paar Lieder singt und auch für Fotos zur Verfügung steht. Aber wusstet ihr, dass ihr euch auch in einer Stretch-Limousine das Ja-Wort geben können? Vegas macht es möglich und dazu bekommt ihr auch noch eine Tour über den Strip. Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Mehr zu einer Hochzeit in Las Vegas lest ihr in einem der nächsten Artikel…

Photo: Jonathan Borba

4. Besondere Zeremonie

Die Hochzeit ist der Tag eures Lebens. Daher sollte es auch eine ganz besondere Zeremonie geben. Schon bei der Vorstellung von einem palmengesäumten Strand, dem Blick auf ein türkisblaues Meer und traumhaften Fotos bei Sonnenuntergang bekommt ihr sicherlich Lust zu heiraten. Allein die Erinnerungen im Herzen und dann die Bilder von dem weißen Strand, machen diesen Tag unvergesslich. Ein Land, das euch dies auf alle Fälle bieten kann, ist Thailand. Für mehr Informationen schaut gerne hier vorbei…

5. Umgehung von Zwängen der Familie

Es soll der schönste Tag des Jahres (wenn nicht des Lebens) sein und dann artet es in Stress aus. Der Cateringservice hat etwas durcheinandergebracht, die Blumen wurden zu Hause vergessen und dann hat auch noch die zukünftige Schwiegermutter etwas am Kleid auszusetzen. Die Tränen fließen schon bevor die Zeremonie überhaupt begonnen hat.  Dabei gab es im Vorfeld bereits so viel Streit. Es konnte sich nicht auf die Einladungskarten geeinigt werden, die einen wollten das und die anderen dies. Dabei ist es euer großer Tag. Hier geht es um euch und nicht um die Befriedigung der Bedürfnisse von Freunden und Bekannten. Entflieht dem ganzen Trubel und heiratet im Ausland ganz nach euren Vorstellungen und Wünschen.

6. Sonnengarantie

Natürlich gibt es auch in Deutschland Strände. Leider gibt es hier keine Sonnengarantie. Auch im Sommer gibt es immer wieder regnerische Tage, gerade im Norden, an denen es zudem kalt sein kann. Das ist sicher kein Wetter, wie ihr es euch für eure Hochzeit wünscht. Ein Blick morgens aus dem Fenster, gegen das Regentropfen prasseln, kann die Stimmung sinken lassen.  Viele Paare wählen den Sommer für ihre Hochzeit, aber es gibt natürlich auch gute Gründe, die für andere Monate sprechen. In manchen Ländern scheint das ganze Jahr über die Sonne und so wird euch schon am Morgen ein Lächeln in das Gesicht gezaubert. Das macht den Tag rundum perfekt.

Heiraten im Ausland
Photo: Phuketweddingservice.com

7. Kombination mit Flitterwochen

Für eine Hochzeit gibt es viel zu organisieren. Nach all dem Stress und der großen Feier des schönsten Tages möchtet nur noch eines – in eure Flitterwochen. Endlich ausspannen und die gemeinsame Zeit genießen. Schnell Koffer packen, überhasteter Aufbruch am nächsten Morgen und irgendwie artet es dann wieder in Stress aus, den ihr hinter euch lassen wolltet. Stellt euch einmal vor, ihr heiratet und geht anschließend in die Flitterwochen, ohne dafür noch eine große Reise unternehmen zu müssen. Ihr seid schon am Strand, habt das karibische Meer direkt vor den Füßen. Das ist beispielsweise in der Dominikanischen Republik möglich.

8. Intimere Hochzeit, bei der für die eigene Bedürfnisse Sorge getragen wird

Der Tag der Hochzeit sollte allein eurem Partner und euch gelten.  Ganz automatisch versucht ihr aber auch die Bedürfnisse der beiden Familien zu erfüllen. Dadurch kommt ihr selbst, das Brautpaar zu kurz. Es bleibt ein schöner Tag, aber ihr hättet euch ein wenig mehr Zeit mit eurem Partner gewünscht, weil es der Höhepunkt eurer Liebe ist. So soll es natürlich nicht sein. Bei einer Hochzeit im Ausland habet ihr die Möglichkeit den Tag zu Zweit mit ein paar Auserwählten (oder auch ein paar mehr 😉 ) zu verbringen. Lasst euch eure Hochzeit nach euren Vorstellungen organisieren und genießt einfach. Ganz ohne Stress.

Photo: Fabrizio Verrecchia

Dieser Blog lebt auch von eurer Teilnahme

Dieser Artikel stellt den Auftakt zu unserem Portal & Blog “Heiraten im Ausland” dar. Lasst euch inspirieren und schaut immer wieder vorbei. Unsere Artikel werden ständig ergänzt und auf dem Laufenden gehalten.

Schreibt uns eure Fragen. Was wolltet ihr schon immer wissen? Sucht ihr Empfehlungen zu Dienstleistern im Ausland? Möchtet ihr nähere Infos zu den rechtlichen Aspekten einer Heirat im Ausland? Oder habt ihr vielleicht bereits im Ausland geheiratet und möchtet uns nun teilhaben lassen?

Erzählt uns eure Geschichte, löchert uns mit Fragen und füllt die Kommentarspalten.

Wir freuen uns auf euer Feedback!