Letzte Woche haben wir euch Lisa & Marc vorgestellt. Lisa hat uns von ihrem Heiratsantrag in der Andamanensee berichtet, wie die beiden in Deutschland unter dem Motto Thailand geheiratet haben und wie sie Kontakt zu Thomas vom Phuket Wedding Service aufgenommen haben, um den krönenden Abschluss der Hochzeit in Thailand zu planen.

Diejenigen die es noch nochmal nachlesen möchten bitte hier entlang zu Teil I.

Heute geht es ans Eingemachte und wir starten mit der wunderschönen Mönchs-Segnungs-Zeremonie im buddhistischen Tempel auf Phuket.

Und nun überlasse ich das Wort wieder unserer Braut Lisa:


Mönchssegnung im buddhistischen Tempel

12.03.2018 auf dem Weg Richtung Thalang District in Phuket, zum Wat Sri Sunthon. (Anm. “Wat” ist das thailändische Wort für Tempel)

Auf dem Tempelgelände angekommen wurden wir herzlich von Thomas und seiner wundervollen Frau begrüßt, ebenso  waren auch der Foto und Videograph am Tempel.

Und was sollen wir sagen, es war ein Traum! Eine großartige Tempelanlage mit viel Grün und einem kleinen Teich über den eine kleine Brücke gebaut war. Herrlich privat und intim. Doch das Highlight befand sich auf dem Dach des Tempels: eine über 25m lange liegende Buddha Statur <3

Brautrauß - Heiraten im Ausland

Hier habe ich dann auch zum ersten Mal meinen Brautstrauß gesehen und ich war sogleich schockverliebt!
Er passte perfekt, und diese kleinen Ananas! …verliebt!

Die Zeremonie

Unsere Zeremonie wurde durch 5 Mönche geleitet. Für uns war es eine ganz besondere Stimmung; es hatte etwas Mystisches den Gebeten und Gesängen der Mönche zuzuhören.

Hochzeit in Thailand Räucherstäbchen
Tempel Hochzeit in Thailand

Da wir leider kein perfektes Thai sprechen, war Thanya immer an unserer Seite und hat uns gesagt, was wir tun müssen. Zu Beginn der Zeremonie zündeten wir eine Kerze und Räucherstäbchen an einem kleinen Altar an. Danach nahmen wir „Platz“ um die Worte des Gebetsführers zu hören.

Anschließend knieten wir uns vor den Mönchen nieder um ihnen unsere Spenden zu reichen, auch hier hatte sich Thomas im Vorfeld um alles gekümmert.
Der älteste Mönch malte uns die drei weißen Punkte auf die Stirn.

Buddhistische Mönche - Hochzeit in Thailand
Heiraten in Thailand Mönche

Anschließend  wurden wir über unsere Köpfe mit der Hochzeitskordel verbunden. Sie sollen die Verbundenheit der beiden Personen symbolisieren und trotzdem die eigene Individualität wahren.

Natürlich haben wir auch unsere Eheringe aus Deutschland während der Zeremonie segnen lassen, da wir unsere „Ringe“ (s. weiter unten) für diese Hochzeit in Thailand zu diesem Zeitpunkt noch nicht hatten 😉

Hochzeit in Thailand im Tempel

Am Ende der Zeremonie gießen wir gemeinsam heiliges Wasser in eine kleine Schale. Auch hier hat Marc Wasserkanne beim Eingießen gehalten und meine Hände haben auf seinen gelegen, während die Mönche ihre Gebete sprachen. Dieses Wasser wurde nach der Zeremonie von uns gemeinsam an eine Pflanze vor dem Tempel vergossen. Es soll symbolisch die schlechten Gedanken aber auch die Wünsche an den Tempel „binden“.

Mönchssegnung Thailand

Insgesamt war die gesamte Segnung eine wundervolle Erfahrung, die gleichzeitig Ruhe aber auch Mystik ausgestrahlt hat. Für uns ein wahrlich unvergessliches und nicht mehr wegzudenkendes Erlebnis und ein wichtiger Bestandteil unserer Hochzeit in Thailand.

Nach einer ersten Fotosession auf dem traumhaften Tempelgelände, ging es für uns weiter Khao Phra Thaew Nationalpark.

Hochzeit in Thailand – Auf zum Wasserfall

Thomas hat sich unseren Wünschen selbstverständlich angenommen und hat Strand & Sonnenuntergangsromantik gegen dichten grünen Dschungel, Wasserfall und Fußmarsch eingetauscht.

Hochzeit in Thailand Wasserfall

Alleine der Weg zum Bangpae Wasserfall war schon unsagbar toll, überall gab es dichtes Grün, riesige Bambuspflanzen oder Baumwurzeln, an denen wir gehalten haben um unvergesslicher Erinnerungsbilder festzuhalten. Natürlich waren diese Stops immer nur zum Fotos machen, und nicht als kleine Verschnauf- & Trinkpause gedacht, denn mit einem Brautkleid durch den Dschungel zu laufen ist in keiner Weise anstrengend oder gar warm 😉 Aber auch hier haben Thomas und sein Team immer drauf geachtet, dass wir genug Wasser zu uns nehmen, weil, was soll ich sagen, ich glaube wir hätten es vergessen.

Der Wasserfall

Am Wasserfall angekommen, kletterten wir zum obersten Becken, großer Dank hier auch an Thanya fürs Kleid halten helfen.
Und was macht man selbstverständlich bei rund 30 Grad, in voller Hochzeitmontur und frisch gesegnet? Ganz klar, man springt ins Wasser!

Auch der Fotograf kam mit Unterwasser-Gehäuse mit rein und machte unvergessliche Aufnahmen für uns.
Die paar Menschen die sich ebenfalls dort hin verirrt hatten, haben schon nicht schlecht geschaut, aber das Team und vor allem wir hatten einen riesen Spaß bei der Aktion. Das war ein weiterer unvergesslicher Teil unserer Hochzeit und genau das, was wir wollten.

Kleiner Tipp am Rande, liebe Bräute, wenn ihr plant ins Wasser zu gehen, egal wo und welches, denkt an Wechselkleidung, die hat nämlich bei mir unten im Auto gelegen, sonst tragt ihr am Ende auch das Hemd inkl. Weste vom Bräutigam.

Also den Weg in einem triefnassen Brautkleid wieder zurück, aber ehrlich muss ich sagen, das war gar nicht so schlimm, es hat für Kühlung gesorgt und wir hatten auch auf dem Rückweg so einen Spaß, dass sowas ganz leicht in den Hintergrund geriet.

An dieser Stelle möchten wir nochmals Thomas, Thanya und dem gesamten Team danken, dass ihr diesen Tag für uns so individuell, wie wir eben sind, gestaltet habt. Es war mehr als perfekt für uns. Ihr seid so tolle Menschen, die wirklich alles geben, um Paaren den perfekten Tag zu ermöglichen!

Ihr habt direkt neben Thailand ein ganz großes Stück in unserem Herzen eingenommen, und irgendwie seid ihr ja auch dank unserer thailändischen „Hochzeitsringe“ an uns verewigt.

Heiraten in Thailand - Hochzeitstattoos Eheringe

Liebe Lisa, Lieber Marc, vielen Dank für diesen tollen Einblick in euren ganz besonderen Tag. Danke, dass ihr diese Eindrücke mit uns teilt.

Wir wünschen euch alles Gute und Liebe und hoffen euch ganz bald wiederzusehen.

Habt ihr auch solch eine tolle Hochzeitsgeschichte und möchtet sie mit uns teilen? Dann schreibt uns einfach an die Bekannte Email oder lasst einen Kommentar da.